BAG > Details-Aktuelles

"Mein Mitarbeiter ist schwerbehindert – was nun?“

02.12.2015 / BAG abR / News
"Mein Mitarbeiter ist schwerbehindert – was nun?“

Auf Einladung von Wirtschaft inklusiv, pro Wirtschaft GT GmbH und der Fachstelle „Behinderte Menschen im Beruf“ trafen sich 35 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen aus dem Kreis Gütersloh.

Das Thema Inklusion bewegt immer mehr. Unter dem Titel "Mein/e Mitarbeiter/in ist schwerbehindert – was nun?" informierte Wirtschaft inklusiv gemeinsam mit pro Wirtschaft GT GmbH und der Fachstelle "Behinderte Menschen im Beruf" über rechtliche Hintergründe sowie Arbeitsplatzanpassungen und technische Hilfen.

Die Teilnehmer bekamen hilfreiche arbeitsrechtliche Informationen, z.B. zu Kündigungsschutz und Prävention aber auch zu konkreten Hilfen für den betrieblichen Alltag. Deutlich wurde an diesem Nachmittag, dass eine Schwerbehinderung, die prinzipiell jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter unverschuldet treffen kann, nicht automatisch eine Leistungsminderung oder gar den Verlust des Arbeitsplatzes bedeuten muss. 

Es gibt eine Reihe an Unterstützungsmöglichkeiten für Arbeitgeber, damit die Beschäftigten dem Unternehmen als wichtige Leistungsträger erhalten bleiben.Vielfältige Erfahrungen und Tipps aus der Praxis schilderten vom Unternehmen Koyo Bearings Deutschland GmbH Christoph Holz (Organisationsleiter) und Martin Schubert (Schwerbehindertenvertrauensmann) aus Halle (Westf.).

Sabine Schröder, Beraterin von Wirtschaft inklusiv, stand den Unternehmen bei allen Fragen zur Verfügung. Die Volljuristin ist mit ihrem juristischen Know-how und ihrer fachlichen Erfahrung Ansprechpartnerin zum Thema Inklusion für die Arbeitgeber der Region. Mit Kerstin Walkenhorst von der Fachstelle "Behinderte Menschen im Beruf" war eine weitere Fachfrau vertreten, die bei der Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit einer Schwerbehinderung gezielt unterstützt.

Kontakt:
Sabine Schröder
Telefon: 0521 52192-28
Mobil: 0173-3604198
E-Mail: sabine.schroeder@faw.de
 
Mehr Aktuelles zu Wirtschaft inklusiv: www.wirtschaft-inklusiv.de/aktuelles.html
 
Wirtschaft inklusiv ist ein Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation (BAG abR) e.V..

Zurück