BAG > Details-Aktuelles

Wirtschaft inklusiv (BAG abR e.V.) als Sachverständiger bei Anhörung des Bundestages

Sitzungsraum mit Personen

31.03.2016 / BAG abR / News
Wirtschaft inklusiv (BAG abR e.V.) als Sachverständiger bei Anhörung des Bundestages

Am 15.02.2016 fand in Berlin die Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages zum Thema „Gute Arbeit für Menschen mit Behinderungen“ statt. Anlass war ein Antrag der Fraktion der Linken zum Thema Inklusion, Ort der Veranstaltung war das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Berliner Regierungsviertel.

Als Sachverständiger war unter anderem das Projekt Wirtschaft inklusiv eingeladen. Projektleiter Manfred Otto-Albrecht betonte in seiner Stellungnahme, dass nur im Dialog mit den Arbeitgebern eine nachhaltige und auch dauerhaft funktionierende Verbesserung der Beschäftigung von Menschen mit einer Behinderung im ersten Arbeitsmarkt erreicht werden könne.

Dazu bräuchten, so Otto-Albrecht, gerade kleine und mittelständische Unternehmen einen zentralen Ansprechpartner, der als betriebsnaher Partner eine Scharnierfunktion zwischen dem häufig undurchschaubaren System der Rehabilitation und den Erfordernissen der Betriebe wahrnehme.

Insgesamt waren 12 Sachverständige zur Anhörung eingeladen, darunter auch Dr. Anna Robra von der BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände). Für die Bundesregierung nahm Dr. Peter Mozet vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales an der Anhörung teil.

Zurück