BAG > Details-Erfolge

Alternative gesucht und realisiert

30.10.2012 bbw / Erfolge

Besonders junge Menschen denken in ihrem Beschäftigungsalltag in der Regel nicht über berufliche Alternativen nach. Gesundheitliche Probleme können aber auch sie dazu zwingen. Dann ist professionelle Beratung besonders notwendig.

Hannes Bork*, 24 Jahre, war gern in seinem Ausbildungsberuf als Maurer tätig, als ein Bandscheibenvorfall ihm einen Strich durch seine Lebensplanung machte. Über Alternativen zu seinem Beruf hatte er als junger Mensch noch nie nachgedacht.


Berufsfindung
Zur Beratung bei der bbw Akademie kam Hannes Bork ohne konkrete Vorstellungen im Hinblick auf ein neues Berufsziel. Die Beratung hatte daher zunächst seine Kompetenzen und möglichen Defizite zu analysieren. Herr Bork erwies sich als sehr motiviert. An Schlüsselkompetenzen ergaben sich neben seinen praktischen Fähigkeiten Teamfähigkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sowie Freundlichkeit. Schwächen zeigten sich beim Umgang mit Zahlen und in der Rechtschreibung. Auch mit seinem Selbstvertrauen und seiner Kommunikationsfähigkeit stand es nicht zum Besten.
Die Berufwahl fiel auf Kaufmann im Einzelhandel an der Tankstelle.

Schwerpunktförderung
Bereits vor Beginn des Reha-Vorbereitungslehrgangs (RVL) wurde mit selbständigem Üben der Grundrechenarten begonnen, die Dozenten wurden für die Probleme des künftigen Teilnehmers sensibilisiert, und der Bildungsträger akquirierte einen geeigneten Umschulungsbetrieb.
Im Rahmen des RVL erhielt Hannes Bork Einzelförderung im Fachrechnen. Sein Selbstvertrauen wurde durch regelmäßiges Hervorheben der erreichten Teilziele gestärkt.
Während der anschließenden betrieblichen Umschulung wurde die Wissensvermittlung im Oberstufenzentrum (OSZ) und im Betrieb durch praxisorientierten begleitenden Stützunterricht seitens des Bildungsträgers flankiert – z. B. durch Trainieren des Umgangs mit Geld, Errechnen von Kassenbeträgen und Schreiben von Kassenzetteln per Hand, Warenkunde anhand von konkreten Mustern). Zugleich hielt der sozialpädagogische Betreuer der bbw Akademie permanent Kontakt zur Berufsschule sowie zum Umschulungsbetrieb. Durch das enge Vertrauensverhältnis zum Sozialpädagogen gelang es, dass Hannes Bork gelegentliche Misserfolge und „Ermüdungserscheinungen“ ohne negative Auswirkungen auf seine Motivation verarbeiten konnte.
Hannes Bork hat die Abschlussprüfung nach zwei Jahren Umschulung erfolgreich bestanden und ist von seinem Umschulungsbetrieb Aral Center Potsdam eingestellt worden.

* - Name aus Datenschutzgründen geändert.

Zurück